Mobile Alerts auf dem Raspberry PI mit Fhem

Dank Markus Feist gibt es nun eine Möglichkeit die Daten der Sensoren direkt auf den Raspberry umzuleiten, ohne den MOBILE ALERTS Server zu nutzen.

Auf Github hat er 2 Module für fhem veröffentlicht.

Eine ausführliche Beschreibung findet man  hier
Diese beiden Module in den Ordner „FHEM“ im fhem Verzeichnis kopieren:

update all https://raw.githubusercontent.com/markusfeist/FhemMobileAlerts/master/controls_mobilealerts.txt

Optional:
Von der Seite http://www.weatherdirect.com/help/software.aspx
das File Gateway Advanced Setup herunterladen und installieren. (Windows)
Dann folgende Einstellung vornehmen:


Mit Set und Reboot bestätigen.
Diese Einstellungen kann man ebenfalls in der Mobile Alerts Smartphone APP vornehmen.

Dann nur noch in die fhem,cfg folgendes einfügen:

define Gateway MOBILEALERTSGW 8080

Autocreate findet anschließend die Sensoren selbständig.

Das war es………

Nun werden die Daten nicht mehr zur Cloud hochgeladen und die Handy APP ist tot.
Mit dem Attribut <forward>  kann man diesen Umstand beheben.
attr <DEVICE>  forward 1

Mit der neusten Version der  51_MOBILEALERTS.pm werden folgende Sensoren unterstützt:
Currently supported: MA10100, MA10200, MA10230, MA10300, MA10410
Supported but untested: MA10350, MA10650, MA10660, MA10700, MA10800

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*